Besuchen Sie die Raumübersicht, um sich an- oder abzumelden, um AGORA-Räume zu betreten und um Ihr Profil zu bearbeiten.

AGORA

e-Plattform für die Hamburger Geisteswissenschaften

Logo

Logo

1. Raumvorlage erstellen

Raumvorlagen eignen sich besonders gut für Lehrveranstaltungen, deren Inhalte von Semester zu Semester nicht sehr stark variieren, beispielsweise für Einführungsveranstaltungen. Mit der Funktion "Vorlage erstellen" kopieren Sie ganze Räume statt einzelner Inhaltseinträge.

Eine einmal erstellte Raumvorlage können Sie später beim Einrichten eines neuen Projektraumes auswählen. Alle Inhalte und Einstellungen des bestehenden Raumes werden (mit Ausnahme persönlicher Daten) in den neuen Raum kopiert.

 

Erstellen einer Raumvorlage

  1. Betreten Sie den gewünschten Projektraum und öffnen Sie die Einstellungen. Wählen Sie links in der Leiste den dritten Menüpunkt "Weiteres" aus. Hier finden Sie weiter unten den Menüpunkt "Vorlage".
  2. Nun markieren Sie im Formular das Kästchen "Raum als Vorlage verfügbar machen" (s. Abb. 1) und wählen Sie im darunter liegenden Aufklappmenü die "Zielgruppe" aus. Dies ist die Gruppe von NutzerInnen, die Ihre Vorlage verwenden darf - nur Sie als ModeratorIn des "alten" Raums, die TeilnehmerInnen des Raums oder alle AGORA-NutzerInnen.
  3. Sie können eine Beschreibung der Vorlage in das darunterliegende Textfeld eingeben, um sich später besser an die Art der Inhalte zu erinnern.

Abb. 1: Raum als Vorlage verfügbar machen in den Einstellungen

 

Neuen Raum aus Vorlage erstellen

Nachdem Sie das Formular gespeichert haben, kann diese Vorlage bei der Eröffnung neuer Projekträume aus dem Aufklappmenü ausgewählt werden (s. Abb. 2).

Abb. 2: Raum neu eröffnen und Vorlage auswählen

Tipp: Selbstverständlich lässt sich ein Projektraum, den Sie aus einer Vorlage erstellen, wie üblich bearbeiten: Sie können vorhandene Inhalte löschen oder bearbeiten und neue Inhalte hinzufügen.