Besuchen Sie die Raumübersicht, um sich an- oder abzumelden, um AGORA-Räume zu betreten und um Ihr Profil zu bearbeiten.

AGORA

e-Plattform für die Hamburger Geisteswissenschaften

Logo

Logo

Willkommen auf der AGORA

AGORA

Die Agora als Versammlungsstätte, Marktplatz und Beratungsgremium der griechischen Polis ist Namensgeberin der eLearning- und eScience-Plattform für die Hamburger Geisteswissenschaften. Unter der antiken Bezeichnung steht Ihnen an der Universität Hamburg eine moderne, webbasierte Plattform zur Verfügung, die den spezifischen Bedürfnissen geisteswissenschaftlicher Nutzer Rechnung trägt.

  • AGORA eignet sich für alle Arbeitskontexte - ob Studium, Lehre, Forschungsprojekt oder Dokumentation.
  • AGORA unterstützt Sie durch eine intuitive Benutzeroberfläche.
  • AGORA ist flach strukturiert und setzt auf Transparenz.
  • AGORA basiert auf dem bewährten CommSy. Das System wird vom RRZ bereitgestellt und steht Ihnen dauerhaft kostenfrei zur Verfügung.
  • AGORA bietet echten Support von technisch versierten Geisteswissenschaftlern.

Mehr über AGORA: Konzept · Funktionen · Ansprechpartner

Tipp des Monats

Dezember 2018

Das Etherpad für gemeinsames Arbeiten in Echtzeit!

Das Etherpad ist ein alternativer Editor in AGORA, der kollaboratives und simultanes Bearbeiten von Texten ermöglicht: Mehrere Personen können gleichzeitg gemeinsam an demselbem Text arbeiten und in Echtzeit die Texteinträge der anderen entstehen sehen. Die AutorInnen werden zwecks Unterscheidung beim Schreiben mit verschiedenen Farben gekennzeichnet. Parallel gibt es einen Chat, und auch ein Verlauf ist vorhanden, um ältere Versionen einsehen und ggf. wiederherstellen zu können. Somit können Materialien für Projektarbeiten optimal koordiniert und erstellt werden. Auch für Diskussionen, ein gemeinsames Brainstorming usw. bietet sich das Tool hervorragend an! Weitere sinnvolle Tipps und Tricks im Umgang mit dem Etherpad gibt es in unserem Hilfebereich.

Wichtig: Dieser Editor kann nur in der Materialrubrik verwendet werden. Beim Erstellen des Materialeintrags muss initial entschieden werden, ob der herkömmliche Editor (voreingestellt) oder das Etherpad (optional) verwendet werden soll. Achtung: Die Einstellung kann nachträglich nicht mehr geändert werden.

Falls Sie Fragen oder Anregungen bezüglich dieser Funktion oder AGORA im Allgemeinen haben sollten, kontaktieren Sie uns gern unter agora@uni-hamburg.de.

Ihr AGORA-Team